Meine Geburtserfahrung bei einem Kaiserschnitt

Lange habe ich über­legt ob ich es wirk­lich teilen sollte, da ich meine Geburt­ser­fahrung für uns behal­ten wollte. Da ich aber die Kon­ver­sa­tion rund um einen Kaiser­schnitt ändern oder sog­ar verbessern will, teile ich heute wie es zu meinem Kaiser­schnitt kam und wie ich damit umge­gan­gen bin. Ich habe viel gel­ernt wenn es um das Loslassen ging und das Annehmen. Eben­so wie ich mich nicht selb­st verurteilen darf, bloss weil mein Weg ein ander­er war.⁠

Du erfährst in diesem Podcast:⁠

  • für wen der Pod­cast ist und für wen nicht⁠
  • warum ich nie meine Geburt teilen wollte und es jet­zt doch tue⁠
  • wie es zu dem Kaiser­schnitt kam⁠
  • was wir vor­ab nicht getan haben und warum⁠
  • wie die Erfahrung war und wie es uns heute geht⁠⁠Ich bin so dankbar für diese wun­der­schöne & sichere Erfahrung die ich machen durfte.

    Trotz vie­len neg­a­tiv­en Stim­men & Mei­n­un­gen im Aussen haben wir es geschafft, den Kaiser­schnitt als wun­der­bares Erleb­nis wahrzunehmen. ⁠


Abon­niere den Pod­cast auf iTunes, Spo­ti­fy, Google Pod­casts, Deez­er, Stitch­er oder Ama­zon Pod­cast.

love it!182